Sie sind hier: Über uns - Startseite » Termine und Aktivitäten in 2022

Veranstaltungen in 2022

Donnerstag, 12. Mai 2022
Baumpflanzung (Mistelbaum) der Naturparkschule Kaisersbach
in den Kräuterterrassen in Zusammenarbeit mit der Rathaus-Verwaltung und dem Vorstand des Kräutergartens.

 

Pflanzentauschbörse „Tausch + Plausch“ am Samstag, 14. Mai 2022 von 13 bis 16 Uhr in den Kräuterterrassen Kaisersbach, Gartenstraße 9

Es handelt sich um eine Pflanzentauschbörse und einen Informationsaustausch, bei der auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommt. Egal, ob Sie stöbern oder Ihre privaten Pflanzen zum Tausch mitbringen möchten oder ob Sie einfach ein Gespräch mit Pflanzenliebhabern führen wollen. Stauden, Kräuter, Stecklinge, Setzlinge, Samen, Raritäten sowie Teich- und Zimmerpflanzen, Gartendeko und Bücher zum Thema. Dies alles können Sie vorbeibringen bzw. tauschen. Die Pflanzen unterteilen sich in die Bereiche Kräuter, Gemüse, Tomaten, Salat, Gurken, Paprika, einjährige Blumen, Stauden sowie Vasen, Töpfe undZeitschriften. Vielleicht finden Sie das, was Sie schon lange suchten oder auch einen Expertentip.  Auch die Geselligkeit soll nicht zu kurz kommen. Es gibt Kaffee und Kuchen. Der Zugang ist kostenfrei. Über eine kleine Spende freut sich das ganze Kräutergarten-Team. Dasselbe gilt auch für Kaffee und Kuchen.

Sonntag, 15. Mai 2022 um 13.30 h -   hrung durch den Kräutergarten  in den Kräuterterrassen Kaisersbach
pro Person 3,50 €

Sonntag, 15. Mai 2022 um 14.45 h  -   Kreativ-Kurs zum Thema
„Herstellung verschiedener Duftöle“
pro Person 4,00 € zuzüglich  Materialkosten

Die Führung und der Workshop werden von einer ausgebildeten Kräuterpädagogin abgehalten. Einige von Ihnen werden sie aus den letzten Jahren kennen. Das Duftöl kann mit nach Hause genommen werden.

Parallel dazu findet ein Kinderprogramm statt:

Sonntag, 15. Mai 2022 um 14.45 h -    Kurs für Kinder
„Basteln eines Holzmobiles mit farbigen Hölzern“
pro Kind 2,00 € zuzüglich Materialkosten


Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Kinder begrenzt. Die Kinderkurse der letzten Jahre erfreuten sich großer Beliebtheit. Deshalb bitten wir um rechtzeitige Anmeldung.

Für die Führung und die Kurse bitten wir Sie um Anmeldung bis spätestens
Freitag, 14. Mai 2022 um 17 Uhr per E-Mail an: 73667.kraeuterterrassen@gmail.com
Die Gebühren werden bitte vor Ort in bar bezahlt.

Da momentan keine Einschränkungen bez. Corona bestehen, werden am Sonntag, 15. Mai auch Kaffee und Kuchen gegen Spende angeboten.

 

Freitag, 27. Mai 2022
Jubiläumsfest der Kräuterterrassen Kaisersbach zum
21-jährigen Bestehen ab 19 Uhr in der Gemeindehalle Anwanden in Kaisersbach für angemeldete Gäste.
Mit Informationen und Rückblick auf die Entstehung sowie einem Vortrag von Dr. Achim Klenk über Kräuter und ihre Wirkung sowie Anwendung seit der Antike bis heute. Anschließend finden Ehrungen statt für verdiente Vereinsmitglieder. Einladungen zu dieser Veranstaltung wurden bereits verschickt. Wer sich um den Kräutergarten verdient gemacht hat und noch keine Einladung erhalten hat, ist herzlich eingeladen, sich bei Mona Winter telefonisch anzumelden unter Tel. Nr. 07184-419. Es ist schwierig, nach der doch langen Zeit von 21 Jahren alle Informationen zu sammeln. Hier bittet der Vorstand um Verständnis.

 

Vorschau: An den Sonntagen 12.6., 10.7. und 14.8.2022
Kräuterführungen und Workshops mit Petra Baader sowie Kreativ-Kurse und Kinderprogramm

12.6. Führung durch den Kräutergarten
Kräuter- oder Rosenessig herstellen, Holzwindspiel basteln

10.7.  Führung durch den Kräutergarten
Tinktur für Knochen mit Beinwell und Brennnessel
Stoffblumen nähen

 

14.8. Führung durch den Kräutergarten
Flüssigseife herstellen
Frösche filzen


 

Das Sommerfest Anfang August findet nicht statt aufgrund des hohen technischen Aufwandes. Stattdessen nehmen die Kräuterterrassen am

Tag des Schwäbischen Waldes am 18. September 2022 in erweiterter Form teil.

Zusätzlich zu den Führungen durch den Kräutergarten wird es einen Kreativ-Kurs "Kräuterlikör herstellen" geben sowie Kinderführungen mit Märchenerzählungen. Es gibt einen kleinen, feinen Markt mit verschiedenen Bio- und Naturprodukten sowie Kaffee, Kuchen, Kräutertee und kleinen Speisen wie im Vorjahr. D.h. Bauernbrot mit Aufstrich sowie Hefezopf mit Butter und Honig.

Dazu kunsthandwerkliche Arbeiten wie z. B. Schreibdesign-Produkte, Eichenstelen, handgefertigte Seifen und Kränze, Gartendeko (Rostartikel), handgenähte Taschen usw. Und naürlich einen Imkerstand mit Informationen rund um die Bienenhaltung. Fachfragen können direkt an versierte Imker gestellt werden.